Sonntagskuchen

25Jan09

Damit ich nicht immer die Maßagaben umrechnen muss und auch andere diesen Kuchen backen können, hier das übersetzte Rezept von Smitten KichtensMom’s Apple Cake“:

(Die Maßangaben sind in englischen Rezepten immer in “cups” angegeben. Ein Cup entspricht etwa 250 Milliliter).

  • 6 Äpfel
  • 1 EL Zimt
  • 5 EL Zucker
  • 675 ml Mehr
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Salz
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 500 ml Zucker
  • 60 ml Orangensaft
  • 2.5 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • Walnüße

Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden, mit dem Zucker und dem Zimt vermengen.

Pflanzenöl, Zucker und Orangensaft vermischen und in das  Mehl, Backpulver und Vanillezucker gießen. Eier dazu und alles gut vermischen. Ich habe die Wallnüße nie reingemacht, sollen aber klein gehackt werden. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Form gießen, dann die Hälfte der Äpfel drau, wieder Teig und Äpfel und alles bei 175° für 90 Minuten in den Ofen.

Photo gibt’s vielleicht nachher, jetzt erstmal den Kuchen machen :D



4 Responses to “Sonntagskuchen”

  1. 1 derrotekorsar

    EINFACH VIEL ZU WENIG ZUCKERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!

  2. 2 netzkind

    hrhr. hab sogar weniger zucker genommen als in dem rezept steht.

  3. 3 SCM

    ich blog ja rezepte aus demselben grund, nie was merken, alles bloggen. ;) #lecker

  4. 4 derrotekorsar

    Der Rest des Kuchens liegt, wie ein implodierter Vulkan IMMER NOCH auf Deinem Küchentisch!?! Modern Ar(z)t???


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: